Mexico Tarahumara Run

Noch ein virtueller Wettkampf – zurzeit ist noch immer nichts anderes möglich.

Es war wieder ein Zehner; wieder mit einem „Hasen“, der diesmal auch selbst einen Wettkampf lief und diesen nach den gemeldeten 5 km beendete. Es war sein erster Wettkampf nach drei Jahren Laufpause und er hat unter diesem Aspekt ein beachtliches Ergebnis erzielt.

Das Wetter war schwierig, sehr frisch, böiger Nordwind und zwischendrin kleine Regenschauer. Dennoch war die Kulisse frühlingshaft schön; wir liefen vorbei an blühenden Mandelbäumen und konnten ungehindert genießen, was sonst („vor Corona“) immer Touristenströme anzog.

Der Veranstalter, Virtual Runners, wird mit den Startgeldern Projekte in Mexiko unterstützen.

Es wird nicht unser letzter virtueller Wettkampf sein. Für den nächsten sind wir schon gemeldet – am 11. April laufen wir beide einen 10er unter dem Titel „Paris – Feel the Spring“. Wir hoffen bis dahin auf wirkliches Frühlingswetter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s